11.02.2010

SPOT Messenger und Roadbooks angekommen

Gestern Abend ist er endlich angekommen, der lang ersehnte SPOT Messenger, den uns die Jungs von WeSPOT kostenlos zur Verfügung gestellt haben. Damit ist es nun möglich, immer genau zu wissen, wo wir uns gerade befinden. Alle zehn Minuten (wenn eingestellt) sendet der Messenger ein Signal an seine Satelliten und gibt unsere genaue Position durch. So können alle Daheimgebliebenen genau mitverfolgen, wo wir lang düsen. Außerdem haben wir mit dem Gerät die Möglichkeit, auch bei fehlendem Handyempfang (soll ja in Afrika vorkommen) eine kurze Nachricht nach Hause zu schicken, oder Hilfe zu holen. Ersteres werden wir wohl jeden Abend nutzen, um euch zuhause kurz Bescheid zu geben, dass wir an unserem Etappenziel gut angekommen sind. Die Hilfe und SOS-Taste bemühen wir natürlich nur im äußersten Notfall, der mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht eintreffen wird.

Heute konnten wir den Messenger schon das erste Mal testen und sind begeistert: bis auf den Meter genau misst SPOT die Position und bildet diese dann in einer google maps-Karte ab. In den nächsten Tagen müssen wir noch den genauen Umgang mit dem Gerät lernen, während der Fahrt wird es uns aber sicherlich gute Dienste leisten. Vor allem auch nach unserer Ankunft in Deutschland, dann können wir nämlich mal genau schauen, wo wir überhaupt her gefahren sind. Vielen Dank an WeSPOT, dass sie uns den Messenger zur Verfügung gestellt und uns so einiges an Kosten von den Schultern genommen haben.

Hier geht es zur Live-Tracking-Seite, die aber wahrscheinlich erst ab dem 27. Februar wirklich mit Leben gefüllt wird.

Die Roadbooks (Infos zur Strecke) der Rallye sind zusätzlich gestern auch angekommen, so dass wir uns langsam aber sicher mit der genauen Route beschäftigen können. Jede Etappe ist genau aufgelistet, zusammen mit den Start- und Zielkoordinaten sollten wir keinerlei Probleme haben, von Dresden erstmal in vier Tagen zum ersten Pflichttreffpunkt am Fährhafen von Algeciras zu finden. Danach geht das Abenteuer dann erst richtig los.

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

Kategorien

Get Adobe Flash playerPlugin by wpburn.com wordpress themes