8.01.2010

Kinderkrankheiten und Abhilfe

Seit gestern plagen den Benz die ersten Ausfallerscheinungen. So funktioniert plötzlich die Zentralverriegelung nicht mehr, so dass man jede Tür (und vor allem die Heckklappe) manuell öffnen muss. Bei der Heckklappe ist das am nervigsten, weil man dazu in den Kofferraum muss. Außerdem ist nach wie vor die Beleuchtung der Mittelkonsole dunkel, allerdings schein da der Fehler mit einer Sicherung hinter dem Tacho zusammenzuhängen. Also werden wir uns, neben den schon geplanten Arbeiten (Zusatzscheinwerfer, Leerlauf einstellen, Auspuff schweißen), auch um die Elektrik kümmern müssen. Die kompletten Sicherungen werden bei der Gelegenheit auch getauscht, denn im Moment sind noch die originalen, mittlerweile 21 Jahre alten, Sicherungen drin. Heute geht’s also zu Mercedes, um die Ersatzteile zu besorgen, morgen früh dann in die Werkstatt zum Autohaus Horst Wagner nach Aplerbeck, wo uns Torsten mit Rat und Tat zur Seite stehen wird.

Gestern kam dann auch ein weitere wichtiges Teil unserer “Ausrüstung” an: ein Do-it-yourself-Buch für unseren Benz, das gute alte “Jetzt helfe ich mir selbst”. Da sind alle wichtigen Arbeiten beschrieben und bebildert, so dass wir (wenn unbedingt nötig) auch ein paar kleinere Reparaturen “on the road” durchführen können.

jetzthelfeichmirselbst

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

Kategorien

Get Adobe Flash playerPlugin by wpburn.com wordpress themes