29.12.2009

Testfahrt, Spenden und andere Vorbereitungen

So langsam wird es ernst, noch 60 Tage bis zum Start der Rallye in Dresden. Am Dienstag wird der Wagen mit weiteren Aufklebern versehen, außerdem gilt es, die Anträge für die Mauretanien-Visa endlich abzuschicken, möglichst noch vor 2010. Am 24. Dezember, kurz vor dem heiligen Abend wurde schon mal die Geländegängigkeit des Benzes im sauerländer Wald ausprobiert. Auch wenn die Belastung sicherlich nicht an eine Wüstenetappe heranreicht, hat sich unser Wagen doch erstaunlich gut geschlagen. Dabei sind dann auch ein paar Fotos entstanden.

An Ausrüstung ist auch schon wieder etwas hinzu gekommen. Sebastian hat bei ebay zugeschlagen und einen gebrauchten Bundeswehrschlafsack (den mit Armen dran), Reisebesteck, eine Sandbrille (für die Sandstürme in der Sahara) und eine kleine Kopflampe gekauft. Außerdem gab es als Spende von Sebastians Eltern einen Gaskocher, die passenden Kartuschen und ein Reise-Topf-und-Pfannen-Set. Karl-David war so nett, uns eine Sonnenschutzmatte für die Frontscheibe zu überlassen, die sich bei so manchem langen Grenzstopp sicherlich als nützlich erweisen wird!

An dieser Stelle möchten wir noch einmal allen privaten Spenderinnen und Spendern danken, die uns bisher unterstützt haben. Mitte Februar wird es noch eine dicke Benefiz- und Abschiedsparty geben, zu der alle herzlich eingeladen sind. Weitere Infos dazu bald hier.

IMG_4615 IMG_4619 IMG_4620

IMG_4623 IMG_4624 IMG_4626

Kallenhardt - das schönste Dorf im Sauerland IMG_4633 IMG_4636

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

Kategorien

Get Adobe Flash playerPlugin by wpburn.com wordpress themes