27.01.2009

Mitstreiter und späterer Teilnahmetermin

Eine gute und eine schlechte Nachricht. Die schlechte kannte ich schon etwas länger, die gute hat mich heute erreicht. Zuerst die schlechte Nachricht also: mit der Rallye-Teilnahme im November 2009 wird es nichts, leider. Aber auf der anderen Seite auch ganz gut, denn so komme ich direkt zur guten Nachricht: der erste Mitfahrer hat zugesagt, für den März 2010-Termin. Und damit begrüße ich neben mir jetzt offiziell Rallye-Pilot Nr. 2 an Bord: Art. Der heißt tatsächlich so.

Art hatte schon zu Beginn, als die Idee gerade in mir reifte, direkt inoffiziell zugesagt. Jetzt ist erstmal eine offizielle Zusage daraus geworden. Vielleicht bekommen wir es also tatsächlich hin, die Rallye Anfang 2010 mitzufahren. Mal sehen.

Der Grund für die interne (also intern = in mir) Absage der Rallye-Teilnahme im November hat einen ganz einfachen Grund: ich bekomme in dem Zeitraum einfach keinen Urlaub. Dazu muss gesagt sein, dass ich in einer Uni-Pressestelle arbeite und da nun mal zu Beginn eines jeden Semesters ungeheuer viel los ist. Und das ist, na ja, halt Ende Oktober bis Mitte November. Im März sind aber Semesterferien und so habe ich die Möglichkeit, dann mitzufahren. Und da Art zu dem Zeitpunkt entweder noch nicht studiert, oder dann auch Semesterferien hat, ist alles paletti - Teilnahme-mäßig.

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

Kategorien

Get Adobe Flash playerPlugin by wpburn.com wordpress themes