6.01.2009

Sponsorenbroschüre und andere Planungen

Mittlerweile sind die Planungen etwas (sehr kleine Schritte vorausgesetzt) vorangegangen. Die Broschüre, mit denen ich bei möglichen Sponsoren vorstellig werden möchte, ist zumindest vom Layout und den Fotos her schon fertig. Am Text feile ich zur Zeit noch. An der “Auto-Front” ist bisher keine Bewegung zu verzeichnen, vielleicht ist das auch noch etwas zu früh. Immerhin bin ich schon soweit, dass ich einen Geländewagen abgehakt habe (zu teuer in der Anschaffung) und der Kastenwagen auch raus ist (zu wenig Platz, wenn drei Leute fahren wollen). Ein Mercedes-Kombi (W124) macht sich dafür immer breiter in meinem Kopf. Der gehörte ja auch schon zur möglichen Vorauswahl. Mal sehen.

Durch das Stöbern im Netz nach anderen Teilnehmern und Ex-Teilnehmern habe ich mir schon eine gewaltige Lesezeichen-Liste aller Webseiten, die sich auch nur im entferntesten mit der Rallye beschäftigen, zusammengestellt. Sollte ich die Zeit finden, kommen alle Lesezeichen irgendwann einmal hier rein.

Netten Kontakt hatte ich bis jetzt mit ein paar aktuellen Fahrern (Februar 2009), aber auch mit einigen Leuten, die, genau wie ich, planen im November mitzufahren. Allerdings sind der Durchführung ihrer Planungen schon erheblich weiter, was mir ein bisschen Sorgen bereitet.

In den nächsten Tagen werde ich mal nach Urlaub fragen – das ist, neben der finanziellen Belastung, die der Afrika-Trip zwangsläufig mit sich bringen wird, noch einer der größeren Stolpersteine auf dem Weg zur Rallye-Teilnahme.

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

Kategorien

Get Adobe Flash playerPlugin by wpburn.com wordpress themes